Wir gratulieren Joachim Hein zum 75. Geburtstag!

Am 11.08.2018 wird unser Landesgruppenmitglied Joachim Hein 75 Jahre.
Der VDW und die Landesgruppe Niedersachsen übermitteln ihm hierzu die allerbesten Glückwünsche.
Joachim Hein, der in Meißendorf in der Heide lebt, kam bereits in jungen Jahren zum Wachtelhund
und in Folge dessen auch zum VDW. Er wurde im Jahr 1973 Mitglied und im Jahr 1982 zum
Verbandsrichter ernannt.
In seinem Zwinger „vom kleinen Moor“ fielen zwischen 1975 und 1995 10
Würfe aus verschiedenen Hündinnen. Herausragend war seine erste Hündin „Glocke vom
Kranichsee“, die leider im besten Alter auf der Jagd verschollen ist. Aus dem M-Wurf stach jagdlich
und züchterisch besonders der Rüde „Mao vom kleinen Moor“ hervor. Dieser war der erste
Wachtelhund von Dieter Hartwig, der später selber im Zwinger „von der Drachenschlucht“ DW
züchtete. Es war ein Hund mit unbändigem Stöberwillen der viele Nachkommen hatte. Später kam
„Leuchte von der Lüttgenheide“ in seine Hand, zu ihrer Zeit wohl einer der besten Hunde im Wald
und im Wasser in unserer Landesgruppe. Aus Leuchte fielen drei Würfe. Achim Hein war stets ein
Rückgrat unserer Landesgruppe und hat seit 1982 bei sehr vielen Prüfungen unterstützt und
gerichtet. Als Delegierter hat er die Landesgruppe auf zahlreichen Hauptversammlungen in den
letzten fast 5 Jahrzehnten vertreten und war bei fast jeder Landesgruppenveranstaltung
anzutreffen.
Aus gesundheitlichen Gründen hat sich Joachim Hein vor drei Jahren vom Richten
zurückgezogen, geht aber noch aktiv zur Jagd und betreut ein Revier.
Lieber Joachim, wir wünschen Dir alles Gute zu Deinem 75. Geburtstag im Namen unseres Verein
und insbesondere auch im Namen der Landesgruppe Niedersachsen und hoffen auf einen noch
langen gemeinsamen Weg in Sachen Wachtelhund.
Enno Elsholz                      Alexander Busch
Stellv. Vorsitzender          Landesgruppenvorsitzender

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*