JP am 19.03.2022 Rosengarten/Krummendeich

Am 19.03.2022 trafen sich Führer, Richter und ein größerer Teil Interressierter aus dem Wachtellager bei klarem Himmel und frischen Frühtemperaturen wieder im Revier Rosengarten der Nds.-Landesforsten bei Bernd Westfalen, der uns bereits mit einem frischen Kaffe erwartete. Herzlichen Dank.

Nach den Formalitäten und Formbewertung ging es von hier mit 5 Gespannen in 2 Gruppen in die Revierteile zum Stöbern. Nach durchweg guten Leistungen fuhren die Gruppen dann seperat in das Hasenrevier von Klaus Alpers ins Kehdinger Land/ Krummendeich, wo uns ein klarer Himmel mit Temperaturen um 10 Grad und starker Nordost-Wind erwartete.

Geprüft wurde auf noch spärlichem Rapsacker, Wintersaat und Maisstoppel. Der sonst schwere und an der Küste eher feuchte Boden war an der Oberfläche eher trocken. Keine ganz einfachen Verhältnisse trotz gutem Hasenbesatz. Die Hunde taten sich schwer und einige Hasen wurden gar nicht erst angenommen. Letztendlich konnten alle 5 Gespanne durchgeprüft werden, wovon drei in die Preise kamen. Nach Beendigung des offiziellen Teils wurde dem Wunsch entsprochen noch ein gemeinsames Abschlußessen einzunehmen.

Dir Klaus für die Organisation unser aller Dank.

Rainer Schimmelpfennig, PL

Vaika von der Nachtweide 21-039 2. Preis 105 Pkt.
Quaste vom Thelehaus 21-017 2. Preis 104 Pkt.
Elmo von der Donareiche 21-359 3. Preis 99 Pkt.
Bascha vom Böhmsholzer Wald 21-386 o. Preis 69 Pkt.
Frevert vom Wisentwald 20-526 o. Preis 64 Pkt.
Angaben unter Vorbehalt