JP 17.10.21 Raum Hildesheim

Wieder einmal durften wir bei frühherbstlichem Wetter und Temperaturen um 10 Grad bei Herrn Aue im Revier Bettmar als Gast unsere Jugendprüfung ausrichten.

Dank eines hervorragenden Hasenbesatzes und eingesetzter Wärmebildtechnik war es uns möglich die beiden zu prüfenden Hunde sehr schnell und unter bestmöglichen Bedingungen auf die Hasenspur anzusetzen, um deren Leistungen zu beurteilen. Im Anschluss wurden die übrigen Fächer in der Klosterrevierförsterei Lamspringe geprüft. Hier stand uns ein Teich, sowie weiträumige Bu.-nat.-verjüngung als Stöberfläche zur Verfügung. Am Ende des harmonischen Prüfungsvormittags kamen beide Hunde in die Preise.

Unser besonderer Dank gilt dem Pächter Herrn Aue, sowie die Klosterforsten für die zur Verfügungstellung der Flächen.

Ellaria v. d. Emsweide2. Preis
Eros v.d. Emsweide3. Preis
Angaben unter Vorbehalt

Stefan Thielebeule

Prüfungsleiter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*