EPB am 4.9.21 rund um Dassel

Prüfungsleiterbericht EPB am 4.9.21 rund um Dassel

Bei morgendlich bedecktem, diesigen Wetter mit leichtem Wind fanden sich unter Corona-Bedingungen 7 Prüfungsgespanne mit 6 Richtern am Haus von Olaf Müller in Dassel-Lauenberg ein. Nach Abarbeitung der Formalitäten und anschließender vorläufiger Formbewertung ging es für die Gruppe I zuerst an das Prüfungsgewässer der Jägerschaft Einbeck nach Hullersen. Gruppe II begann mit der Schweißarbeit im Revier Hilwartshausen. Über den Morgen hinweg lösten sich die Wolken auf und es wurde ein sonniger Tag. Gleichzeitig stieg die Lufttemperatur von 9°C auf 19°C.

Gestöbert wurde in großen zusammenhängenden Bu-Fi-NV-Komplexen der Förstereien Relliehausen und Hilwartshausen im Forstamt Dassel. Es kamen folgende Schalenwildarten vor: Rehwild, Schwarzwild, Rotwild. Ganz herzlichen Dank an den Inhaber des Prüfungsgewässers Helmut Hesse sowie an das Forstamt Dassel, welches mal wieder ihre Reviere Hilwartshausen und Relliehausen zur Verfügung stellte. Ein weiterer Dank an alle, insbesondere an die Richter und an das Prüfungsteam, welche zum Gelingen der Prüfung unter Corona-Bedingungen beigetragen haben.

Olaf Müller (Prüfungsleiter)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*