EPB 11.09.21 Bad Lauterberg

Erstmalig fand in diesem Jahr auf Initiative unseres Landesgruppenvorsitzenden Christoph Mews eine EPB im westlichen Südharz statt. Zwei Prüfungsgruppen trafen sich morgens in Bad Lauterberg am Wanderparkplatz im Luttertal, wo die Regularien abgehandelt und die vorläufige Formbewertung durchgeführt wurde. Alle Waldfächer und die Federwildschleppen wurden im Nds. Forstamt Lauterberg abgeprüft. Hierfür ein besonderer Dank an das Forstamt und insbesondere an Revierleiter Peter Laumann und unserem Mitglied, Verwaltungsdezernent Christian Haut. Die Prüfung wurde in Laubholzbeständen abgehalten, die nicht ganz einfach waren (Hang und teilweise Unterwuchs) . Dennoch waren alle zufrieden. Vorkommende Wildarten waren Rotwild, Schwarzwild und Rehwild. Die Wasserarbeit wurde am Prüfungsteich der Jägerschaft in Aschenhütte abgeprüft. Bei Temperaturen von morgens bedeckt und 17°, dann wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten bis hin zu 24° war es ein harmonischer Prüfungstag.

Lutz Kobrig (Prüfungsleiter)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*