Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Landesgruppe Niedersachsen im Verein für Deutsche Wachtelhunde.

Unsere Landesgruppe wurde 1925 in Hannover gegründet.
Nach dem Krieg wurde 1948 in Bremen der erste neue Vorstand gewählt. Seither erstreckt sich die Flächenausdehnung der Landesgruppe deckungsgleich mit dem Bundesland Niedersachsen.
Der Mitgliedsstand jener Zeit blieb bis in die Mitte der 1960er Jahre konstant bei 50-60 Mitgliedern.
Heute ist die Landesgruppe mit weit über 400 Mitgliedern eine der Größten des VDW.
Züchterisch überwog zunächst lange Zeit der braune Farbschlag.
Mit Claus v. Wiesenbek 2644/28 kam auch einer der prominentesten Wachtelhunde jener Zeit aus Niedersachsen. Dieser Rüde begleitete später Forstmeister Franz Müller-Darß im Jagdalltag und wurde in dessen Schriften hochgepriesen.

Heute fallen jährlich durchschnittlich rund 50 Welpen in Niedersachsen, davon sind etwa 75% den braunen zuzuordnen. Rund 20 aktive Züchter bestimmen das Zuchtgeschehen der Landesgruppe.
Im Mittelpunkt unseres Handelns steht damals wie heute die gemeinsame Jagd mit den Wachtelhunden.

Neben der Vielseitigkeit unserer Hunde vor und nach dem Schuss auf der Einzeljagd bildet die Bewegungsjagd auf Schalenwild heute einen deutlichen Schwerpunkt. Schon früh legten Vorreiter der Stöberjagd in Niedersachsen den Grundstein für diese Art des Jagens. Heute ist diese Jagdmethode landesweit in aller Munde und unsere Wachtelhunde haben sich fest etabliert. Der Bedarf nach guten Hunden übersteigt bei weitem das Angebot.

Eine gute Perspektive!

Jugendprüfungen 2021

Im März und April finden voraussichtlich die diesjährigen Frühjahrs-Jugendprüfungen der Lg 07 Niedersachsen statt.
Meldeschluss ist, sofern noch Plätze frei sind, der 27. Februar und 6. März 2021

Sie suchen einen Deutschen Wachtelhund?

Die aktuellen Zuchtvorgänge aus ganz Deutschland finden Sie hier.

Aktuelles

Aktuelle Informationen unserer Landesgruppe.