JP Dassel 24.03.18

Zu der witterungsbedingt um eine Woche verlegten JP im Raum Dassel konnten wir auf die bereits bewährten Feldflächen
der Reviere Sülbeck und Strodthagen zurückgreifen.
Sehr gut dosierte Hasenbesätze ermöglichten uns eine problemlose Durchführung der Prüfung auf der Hasenspur.
Den Revierpächtern und Ortskundigen, die uns unterstützt und die Straßen abgesichert haben, sei hierfür herzlichst gedankt.
Alle übrigen Fächer wurden in der Rfö Grubenhagen des Forstamtes Dassel geprüft. Auch hierfür unser Dank für die gute Zusammenarbeit.
Vorkommende Wildarten waren Muffel,- Schwarz und Rehwild. Trockenes Wetter, leichter Südwind bei guter Bodenfeuchte und Temperaturen bis 12 Grad am Mittag stellten für die Hunde beste Bedingungen.
Alle drei gemeldeten und erschienenen Gespanne kamen mit überwiegend sehr guten Ergebnissen in die Preise.
Aufgrund der beginnenden ersten Hitze dreier Geschwisterhündinnen wurden diese bewusst in eine Gruppe eingeteilt.
Eine insgesamt harmonische Prüfung mit am Ende glücklichen Hundeführern.

Stefan Thielebeule
Prüfungsleiter

Wenja v.d. Vernaburg
111Punkte 2.Preis.

Wanka v.d. Vernaburg
118 Punkte 2. Preis

Wilke v.d. Vernaburg
128 Punkte 1.Preis.

Dassel1

Dassel2

Stefan Thielebeule


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*