EPB am 16.09.2017 im Raum Rehburg

An einem Spätsommertag mi t leichter wechselnder Bewölkung und Temperaturen um die 15 Grad konnte wieder einmal die EPB im Raum Rehburg abgehalten werden.
Die niederschlagsfreie Nacht vor dem Prüfungstag förderte das Finden von Pirschzeichen auf der Schweißfährte.
Neben dem anspruchsvollen Prüfungsgewässer des Kloster-Loccum standen uns die Revierförstereien Rehburg und Pollhagen mit Ihren bewährten Waldrevieren zur Verfügung.
Von den 6 gemeldeten und auch angetretenen Gespannen kamen 3 in die Preise, wobei ein Hund von diesen die Brauchbarkeit nach Landesrecht nicht erreichen konnte.
Herzlicher Dank gilt den Revierinhabern und Organisatoren, vor allem C. Reimann und S. Fitzner, die schon viele Jahre die vielfältigen Prüfungsflächen bereitstellen.

G. Luttermann (Prüfungsleiter)

EPB


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*