Familien- und Junghundetag der LG Niedersachsen am 12.08.2017

Familientag-2017-VorderseiteWir freuen uns auf viele Wachtelhundfreunde von nah und fern die mit uns gemeinsam am 12. August 2017 im Rahmen des Familientages schöne Stunden in Sachen „Wachtelei“ verbringen möchten. Neben dem gemeinsamen Austausch und der Pflege der Geselligkeit gibt es auch ein altersgemäßes Junghundeprogramm, welches an verschiedenen Stationen durchgeführt wird und die Anlagen unserer Hunde fördert und auch der Vorbereitung auf die Prüfungen dient. Beginn des Familien- und Junghundetages ist um 10:30 Uhr.
Der Familientag findet in der Revierförsterei Brandshof mitten in dem geschlossenen Waldgebiet Bückeberg bei Stadthagen statt. Die navifähige Anschrift lautet: Forsthaus Halt, Wormstaler Weg 8, 31655 Stadthagen. Wer den Abend gemütlich mit uns ausklingen lassen möchte kann vor Ort im Zelt übernachten. Sanitäre Anlagen und Waschräume sind vorhanden.
Folgender Zeitplan ist vorgesehen:
ab 11 Uhr Fortbildungsmöglichkeiten für DW und ihre Besitzer
• Pendelsau
• Führerfährten
• Wasserfreude
• Apportieren + Schleppen
• Einweisen
ab 12:00 Uhr Leckeres vom Grill
ca. 14:30 – 15 Uhr Kaffe & Kuchen
Wir würden uns über Kuchenspenden sehr freuen. Wer bereit ist einen Kuchen oder auch eine Torte zu spenden, den bitten wir eine Email an Eva Busch (e.busch@hubertus-fieldsports.de) zu schicken.
Im Anschluss gemütliches Beisammensitzen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitglieder anderer Landesgruppen sind ausdrücklich und herzlich eingeladen.
Alexander Busch
Landesgruppenvorsitzender

Hinweis für die Anfahrt: Anfahrt zum Forsthaus Halt

2015.07.18.162015.07.18.20  2015.07.18.32


Internationale Jugendprüfung 2017 in Schweden

Am 02. September 2017 lädt der schwedische Wachtelhundklubben zur Internationalen Jugendprüfung in Ringsjöstrand/Höör Südschweden ein.
Zugelassen werden Hunde mit FCI Papieren, bis zu einem Alter von 24 Monaten, welche die Schutzimpfungen gegen Zwingerhusten, Staupe und Parvovirose nachweisen.
Für die Einfuhr in Schweden ist eine gültige Tollwutschutzimpfung erforderlich, außerdem müssen die Hunde entwurmt sein.

Jagdschein und Waffe müssen nicht mitgeführt werden.

Das Nenngeld beträgt 45 € und ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Bank: IBAN: SE75 9500 0099 6026 0333 2095

BIC kod (Swift): NDEASESS

Die Nennung schicken Sie bitte an Jeanette Lindstrand, Lokvägen 59, 253 52 Påarp, Schweden.

Das Nennformular zur Internationalen Jugendprüfung 2017 ist als Download verfügbar. Schicken Sie bitte eine Kopie der Ahnentafel mit. Nennschluss ist der 10. Juli.

Es wird nach der neuesten, seit dem 01.07.2017, gültigen schwedischen Prüfungsordnung gerichtet.
Es werden die Fächer Hasenspur (Nase, Laut, Wille und Spursicherheit) Stöbern, Verhalten am Wasser, Führigkeit und Schussfestigkeit geprüft.

Wir freuen uns auf diese Veranstaltung

Mirko Tillmann

SWK


Termine Herbstprüfungen 2017

Prüfung
Prüfungstage
Nennschluss
Nenngeld
Anz. Hunde
Prüfungsort
Schweiß
Geschäftsstelle
Bankverbindung
 
EPB Herbst 201708.09.201711.08.201785/135€4Raum Han.-MündenRotwild, getupftSteffen Fitzner, Waldstraße 25, 31655 Stadthagen pruefung@wachtelhund-niedersachsen.deVDW-Nds. Volksbank Lueneburger Heide IBAN: DE73240603000902507300
EPB Herbst 201709.09.201711.08.201785/135€9Raum ThomasburgRotwild, getupftSteffen Fitzner, Waldstraße 25, 31655 Stadthagen pruefung@wachtelhund-niedersachsen.deVDW-Nds. Volksbank Lueneburger Heide IBAN: DE73240603000902507300
EPB Herbst 201716.09.201711.08.201785/135€6Raum RehburgRotwild, getupftSteffen Fitzner, Waldstraße 25, 31655 Stadthagen pruefung@wachtelhund-niedersachsen.deVDW-Nds. Volksbank Lueneburger Heide IBAN: DE73240603000902507300
EPB Herbst 201716.09.201711.08.201785/135€6Raum BörryRotwild, getupftSteffen Fitzner, Waldtsraße 25, 31655 Stadthagen pruefung@wachtelhund-niedersachsen.deVDW-Nds. Volksbank Lueneburger Heide IBAN: DE73240603000902507300
GP Herbst 201730.09.-01.10.201718.09.2017140/190€6Raum UnterlüßRotwild, getupftSteffen Fitzner, Waldstraße 25, 31655 Stadthagen pruefung@wachtelhund-niedersachsen.deVDW-Nds. Volksbank Lueneburger Heide IBAN: DE73240603000902507300

Das Anmeldeformular für die Prüfungen des Vereins für Deutsche Wachtelhunde ist hier zu finden:
Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsordnung des Vereins für Deutsche Wachtelhunde finden Sie hier:
Prüfungsordnung


Protokoll der Landesgruppenversammlung Niedersachsen 11.02.2017 – Schießstand Oberg in Banteln

Der Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen (v.l.n.r.): Olaf Müller (Zuchtwart), Steffen Fitzner (Prüfungsgeschäftsstelle), Marten Bodenstab (Schriftführer), Alexander Busch (LG-Vorsitzender), Vanessa Lietzow (Internetseite), Maike Flentje (Prüfungswart), Nils Gerke (Stellv. LG-Vorsitzender).

Der Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen (v.l.n.r.): Olaf Müller (Zuchtwart), Steffen Fitzner (Prüfungsgeschäftsstelle), Marten Bodenstab (Schriftführer), Alexander Busch (LG-Vorsitzender), Vanessa Lietzow (Internetseite), Maike Flentje (Prüfungswart), Nils Gerke (Stellv. LG-Vorsitzender).

TOP 1: Begrüßung
Alexander Busch (AB) eröffnet um 14:05 Uhr die Landesgruppenversammlung und begrüßt die 44 Mitglieder der Landesgruppe Niedersachsen. Die Einladung erfolgte fristgerecht und die Versammlung ist beschlussfähig.
Das Protokoll der letzten Versammlung wurde auf der Homepage und in der DWZ veröffentlicht, auf eine Verlesung wird darum verzichtet. Es gibt keine Einwände gegen das Protokoll.

TOP 2: Ehrung verstorbener Mitglieder
Die Versammlung erhebt sich, um der verstorbenen Mitglieder des VDW mit einer Schweigeminute zu gedenken.
Wir werden ihr Andenken bewahren.

TOP 3: Bericht des Vorsitzenden
Die Landesgruppe Niedersachsen hat zum Ende des Jahres 412 Mitglieder. 14 Austritten stehen 21 Eintritte gegenüber. Herzlich Willkommen in der LG Niedersachsen:
Rolf Adler, Johann Jakob Bartels, Florian Felschen, Stefan Goß, Renate Goß, Hans-Ludwig Hapke, Niklas Hermes, Michael Hütten, Christian Ihl, Till Lucas Klenke, Jana Fabienne Knaup, Gerold Mächler, Henrik Müller-von der Ohe, Tobias Rümenap, Lennard Sieck, Carl Wolfgang Steinhoff, Simon Tappel, Ralph Wichmann, Matthias Wiedenroth, Sebastian Willers, Alfons Wüstefeld Weiterlesen ›


Internationale JP in Schweden am 02. September

svenska-wachtelhundklubbenAm 02. September 2017 lädt der schwedische Wachtelhundklubben zur Internationalen Jugendprüfung in Ringsjöstrand/Höör Südschweden ein. Zugelassen werden Hunde mit FCI Papieren, bis zu einem Alter von 24 Monaten, welche die Schutzimpfungen gegen Zwingerhusten, Staupe und Parvovirose nachweisen. Für die Einfuhr in Schweden ist eine gültige Tollwutschutzimpfung erforderlich, außerdem müssen die Hunde entwurmt sein. Jagdschein und Waffe müssen nicht mitgeführt werden.

Das Nenngeld beträgt 45 € und ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Bank: IBAN: SE75 9500 0099 6026 0333 2095

BIC kod (Swift):  NDEASESS

Die Nennung schicken Sie bitte an Jeanette Lindstrand, Lokvägen 59, 253 52 Påarp, Schweden. Das Nennformular zur Internationalen Jugendprüfung 2017 ist als Download verfügbar. Schicken Sie bitte eine Kopie der Ahnentafel mit. Nennschluss ist der 10. Juli.

Es wird nach der neuesten, seit dem 01.07.2017, gültigen schwedischen Prüfungsordnung gerichtet. Es werden die Fächer Hasenspur (Nase, Laut, Wille und Spursicherheit) Stöbern, Verhalten am Wasser, Führigkeit und Schussfestigkeit geprüft.

Wir freuen uns auf diese Veranstaltung

Mirko Tillmann

SWK


Welpentreffen am 25.06.2017 in Börry

Ab April 2017 finden wieder Welpen-Spieltage und Führerlehrgänge in Börry (Nähe Hameln) statt. Ziel der Welpentreffen ist es, junge Hunde in der Gemeinschaft zu sozialisieren, den Führern wichtige Hilfsmittel an die Hand zu geben und die ersten Abrichteschritte in Sachen Apportieren, Wasserarbeit, Führerfährte und Schweißarbeit einzuleiten. Insofern ist diese Begegnung auch als Schulung zu verstehen!

Die Führerlehrgänge finden in der Regel wöchentlich statt und beinhalten eine intensive Schulung mit Blick auf die Herbstprüfungen und den jagdlichen Alltag. Ggf. finden auch Crashkurse am Wochenende statt. Bezüglich der Termine große Flexibilität (abends und/oder am Wochenende). Quereinstieg möglich!!

Aktuell:

Welpentreffen am 25.6.2017, Niederbörry 8, 31860 Emmerthal

Ganz nach Bedarf werden ggf. 2 Gruppen gebildet.

1. „Fortgeschrittene“ für Gespanne, die bereits einmal da waren!

2. „Neue“ für Gespanne, die das erste Mal kommen!

Insofern ist es möglich, dass es unterschiedliche Anfangszeiten gibt! Bitte bei der Anmeldung die Termine erfragen!

Teilnahmegebühr.

Anmeldung und näherer Informationen bitte möglichst nur über Mail strohmeyer.waldlaeufer@web.de

oder ggf. Handy 01703032337


Wasserübungstag der LG Niedersachsen am 29.07.2017

dorfmark2Die Landesgruppe Niedersachsen lädt interessierte Wachtelhundführer mit ihren Vierbeinern und Familien am Samstag, den 29. Juli 2017 zum Wasserübungstag an die Aschauteiche nach Eschede in die Südheide ein.

Auf dem Gelände der weitläufigen Teichanlage können an diesem Tag sowohl die Übungen für die anstehenden Herbstprüfungen (Schussfestigkeit, Freiverlorensuche, Stöbern ohne Ente) als auch die Wasserfreude bzw. „Schwimmen auf Kommando“ für Welpen und Junghunde unter Anleitung erfahrener Hundeführer geübt werden.

Termin: 29.07.2017
Zeitpunkt: 10.00Uhr
Treffpunkt: Teichwirtschaft Aschauteiche
Aschauteiche 1
29348 Eschede
(www.aschauteiche.de)

Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnehmerzahl auf jeweils 15 aktive Hundeführer begrenzt werden. Um Anmeldung wird daher bis zum 15.07.2017 gebeten bei: c.mews@wachtelhund-niedersachsen.de

Vom Hundeführer sind mitzubringen: Flinte, Weicheisenschrot und Schleppwild. Die Übung mit lebenden Enten findet an diesem Tag nicht statt.

In den Schilfgürteln der Teiche ist mit der Anwesenheit von Nutria zu rechnen. Die Teilnahme findet auf eigenes Risiko statt. Die Haftung für eventuelle Schäden seitens des Veranstalters oder des Flächeneigentümers ist ausgeschlossen.


Deutsche Wachtelhunde bei Pfostenschau der Jägerschaft Alfeld

wachtelhund-jaegerschaft-alfeld-webAm 07.05.2017 fand auf dem Gelände des Schießstandes am Oberg bei Banteln eine Pfostenschau der Jägerschaft Alfeld statt, die seit drei Jahren im Rahmen der Jungjägerausbildung durchgeführt wird. Um die 50 Hundeführer stellten die verschiedensten Jagdhunderassen vor, derweil erläuterte Dieter Baumeister von der Jägerschaft Alfeld die Arbeitsfelder der Hunde. Neben einer beeindruckenden Vielzahl unterschiedlicher Vorstehhunde waren die Deutschen Wachtelhunde zahlenmäßig gut vertreten und konnten ein breites Spektrum an Typ- und Farbvarianten präsentieren.

Bild: v.l.n.r.: Anna-Katharina Straten mit Salem vom Heidewald, Arndt Heuer mit Irko von der Fenne, Claudia Juhl mit Jaspar vom Wolfsberg und Marlow vom Wolfsberg (geführt von Malte Heuer), Heiko Hagemann mit Gero vom Wolfsberg und Dirk Grabasch mit Ronja vom Papenkamp.